4 IN x 4 OUT DSP mit Display

Professioneller 4-Kanal Verstärker mit DSP und Display

  • Leistung pur

  • Alle Verstärkermodelle verfügen über kompromisslos hohe Ausgangsleistungen von 8 kW bis 30 kW. Damit werden alle Beschallungsaufgaben bei Festinstallationen und im Touringbusiness erfolgreich realisiert. Die extreme Laststabilität garantiert einen saubere Kontrolle von 2 Ohm Lasten. „Tauglich“ und „fähig“ beschreiben nicht die Macht, mit der diese Verstärker Lautsprecher audiophil ansteuern und dynamisch kontrollieren.

  • Ob Kaltstart bei -40° in Russland oder sengende 40°C Sommerhitze auf der Wiese, diese Verstärker liefern eine saubere, audiophile und druckvolle Verstärkung untern allen Umständen. Der hohe Wirkungsgrad von bis zu 85% und das kompromisslose Design aus der Raumfahrt- und Automobilindustrie liefern Ausgangsleistungen und Ausgangsströme die ihres gleichen suchen.

  • Super Cool

  • Zuverlässig

  • Die hohe Zuverlässigkeit zeigt sich seit 2004 bei allen Arten von Beschallungen. Ob im 2 Ohm Betrieb auf Hardstyle Techno-Trucks, bei großen Festivals oder bei kleineren Veranstaltungen mit nur einem Verstärker. Mit fünf Modellen lässt sich ein einheitlicher Materialpool im Rental- und Touringbetrieb wirtschaftlich optimal definieren und gestalten. Mit vier Ein- und Ausgängen sind die Verstärker für alle Anwendungen sehr gut einsetzbar.

  • Durch die stetig wachsende K2-Lautsprecherbibliothek mit aktuell 520 Presets und 300 geräteinternen DSP-Speicherplätzen ist eine maximale und weltweit einzigartige Flexibilität geboten. Die Verstärker sind die Plattform für alle Lautsprecher weltweit. Die K2 Lautsprecher-Bibliotheken sind wie die Verstärker hervorragend präzise aufgebaut.

  • Flexibel

  • Kompakt

  • Die kompakte Bauform mit 2 Höheneinheiten bei 30cm Tiefe ist rekordverdächtig kompakt und mit 12 kg erstaunlich leicht. Das robuste Stahlblechgehäuse steht mit seinen vielen Einpressmuttern, hochfesten Schrauben samt Sicherungslack exemplarisch für die legendäre Qualität der Hoellstern Verstärker.

  • 5 Jahre Garantie und eine garantierte Produktion in Deutschland sind ein wesentlicher Bestandteil  der Produktphilosophie.

    Es gibt viele weitere, nennswerte Vorteile doch aufgepasst: Das Motto „hearing is believing“gilt. Ein qualifizierter A/B-Test sagt mehr aus als 1000 Worte.

  • 5 Jahre Garantie

Modelle

Die DSP Profis

Verstärker 8 Ohm 4 Ohm 2,7 Ohm 2 Ohm
Hoellstern 20.4-DSP 2.200 W 4.400 W 6.300 W 8.000 W
Hoellstern 16.4-DSP 1.400 W 2.800 W 4.400 W 5.300 W
Hoellstern 10.4-DSP 1.400 W 2.800 W 2.500 W 3.400 W

Das sagen unsere Kunden

Wir lassen lieber die reden, die auf uns setzen…

  • Also mich hat es umgehauen und alle anderen auch. Unglaublich, macht einfach nur Spaß, laut Musik zu hören! Eure Limiter machen genau das, was sie physikalisch sollen, sehr präzise.

    Technischer BetreuerClub aus Berlin
  • Wir haben im A/B-Vergleich die Stromaufnahme vom Delta 14.4 mit anderen digitalen Endstufen verglichen. Das Powermanagement ist bei Hoellstern deutlich besser!

    Technischer DienstleisterBayreuth

Technische Daten

Fakten, Fakten, Fakten

Allgemeine Daten

  • Alle Modelle haben die gleich hohe Bauteilqualität
  • Alle Modelle spielen klanglich auf gleich hohem Niveau
  • 4 XLR Ganzmetall-Buchsen und 4 XLR Ganzmetall-Stecker zum Durchschleifen
  • 4 SpeakON-Buchsen in Hochstrom-Ausführung und aufgedoppelter Dickkupfer-Leiterkarte
  • 1 PowerCon AC-Netzeingang mit vollaktiver Power-Faktor-Korrektur (PFC), nahezu keine Blindleistung auf dem AC-Netz
  • AC-Netzeingang aktiv überwacht
  • Ab 80V bis 250V AC funktionsfähig
  • Netzstromaufnahme Langzeit auf 16A rms begrenzt (16 B Automat)
  • Dynamische Stromaufnahme von bis zu 48 A
  • Sehr hoher Wirkungsgrad von bis zu 85%
  • Massive Kühlköper direkt mit dem Stahlgehäuse verschraubt
  • Extrem hohe thermische Stabilität für härteste Einsatzbedingungen
  • Netzteil mit extrem großem Energiepuffer
  • Massive Ausgangsstufen mit einer Stromabgabefähigkeit von bis zu 125 A je Kanal
  • Ausgangsblöcke mit 8-Lagen Dickkupfer-Leiterkarten.
  • Hochwertigste Lüfter mit einer Lebensdauer von > 250.000 Stunden bei +40°
  • Erlaubte minimale Einschalttemperatur: -40°C und damit für alle Jahreszeiten und Klimazonen geeignet
  • Versiegelte Leiterkarten gegen Nässe, Betauung und agressive Stoffe
  • 2 HE 19″ Gehäuse mit nur 30 cm Tiefe und nur 12 kg Gewicht für leichte und kompakte Racks
  • Robuste Stahlblechgehäusekonstruktion
  • Optimal geeignet für Touringbusiness und Festinstallationen
  • 5 Jahre Garantie mit garantierter Produktion in Deutschland

20.4-DSP

Anzahl der getrennten Eingänge 4
Anzahl der getrennten Ausgänge 4
AusgangsspannungSpitze > 190 V
Ausgangsstrom-AbschaltgrenzeSpitze (mit 5 Wiederholungen) > 115 A
Ausgangsleistungen und erlaubte, nominale Belastungen Ausgang C1 Ausgang C2 Ausgang C3 Ausgang C4
8 Ohm (Brückbar)
2200 W 2200 W 2200 W 2200 W
4 Ohm (Brückbar)
4400 W 4400 W 4400 W 4400 W
2,7 Ohm > 6000 W 1) > 6000 W 1) > 6000 W 1) > 6000 W 1)
2,0 Ohm > 8000 W 1) > 8000 W 1) > 8000 W 1) > 8000 W 1)
1,6 Ohm (informativ – 2 Ohm minus 20 %) > 10000 W 1) > 10000 W 1) > 10000 W 1) > 10000 W 1)
THD bei 1 kHz an 4 Ohm und -3 dB < 0,03 %
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz an 8 Ohm bei -15 dB + / – 0,5 dB (typisch + / – 0,05 dB)
Dämpfungsfaktor an 8 Ohm, 100 Hz > 1000, typisch 1500 inklusive der SpeakON® Steckverbinder, typ. 5 mOhm
Latenzzeit ohne DSP bzw. bypass (Stecker zu Stecker) 0,000 ms, ZeroLatency™ Technologie
Signal Limiter Ja
Stromüberwachung Ja
LF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
HF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
AC-Netzstromüberwachung / Powermanagement Ja
Verstärkungsfaktor Kipp-Schalter Rückseite 26 dB und 32 dB Grundverstärkung
Verstärkungsfaktor Drehsteller Frontseite 0 dB bis – 100 dB, digital kontrolliert
Brückenschalter Rückseite Kanal 1 und 2: Ja / Kanal 3 und 4: Ja
Steckverbinder AC-Netzeingang 1 x Neutrik® PowerCON®
Steckverbinder Analog-Eingänge und Durchschleifbuchsen 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Buchse und 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Stecker
Steckverbinder Verstärker Ausgänge 4 x 4-Pin Hochstrom Neutrik® SpeakON®
Auflösung ADC Eingang 24 bit
Abtastrate ADC Eingang 96 kHz standard, optional 48 kHz und 192 kHz (wählbar durch DSPSoftEngine™)
Latenzzeit mit aktivem DSP (Stecker zu Stecker) 0,2 ms bei 96 kHz Abtastrate, QuasiAnalog™ Technologie
DSP Verzögerung 0 ms bis 340 ms (115 m) in Summe je Kanalpaar bei 96 kHz
DSP Speicherplätze 300
DSP RMS Limiter Ja, TrueRMS, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
DSP Peak Limiter Ja, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
Hoellstern® DSPSoftEngine™ Ja, umfangreiche Basis-Setups, beliebig erweiterbar (IIR und FIR)
Fernsteuer-Netzwerk Ja, D-Sub 9 Buchse, RS-485 Netzwerk, RS-232 Punkt zu Punkt, Hoellstern® Protokoll
Status LEDs Display Frontseite Standby, Signal Input, VU -6 dB, VU -3 dB , VU 0 dB und Signal Limit
Error LEDs Display Frontseite Current (Strom), HF / LF Limiter, Temperatur
Drehsteller Frontseite Je Kanal ein Drehsteller mit Rasterung und digitaler Erfassung
Schalter Frontseite Standby / EIN Schalter, Software kontrolliert
AC-Netzeingang 180 VAC bis 265 VAC, ab 70 VAC betriebsbereit, 400 V tolerant
Einschaltstrom 10 A Softstart
Intelligentes AC-Netz Powermanagement Ja, iCVP® Technologie, 2-fach hart geregeltes Schaltnetzteil
Wirkungsgrad Bis zu 85 % (von AC-Netz bis Audio-Ausgang)
AC-Netz Absicherung 16 A (B Automat), für Personenwarnsysteme C Automat oder besser
Gehäusekonstruktion Korpus Stahl, schwarz gepulvert, Frontplatte Aluminium eloxiert
Griffe und 19″ Winkel Ja, Aluminium eloxiert, austauschbar
Luftfilter und Gitter Offenporiger Schaumstoff, Gitter aus Federstahl, schwarz gepulvert, absaugbar
Luftdurchsatz und Lüfter 3 Lüfter, Drehzahl Temperatur gesteuert, von Frontseite ansaugend
Abmessungen Breite: 19″ (483 mm), Höhe: 2 RU (88 mm), Tiefe über alles: 290 mm ab Rackwinkel
Gewicht 12 kg (26 lbs), Versandgewicht 14 kg (30 lbs)

1) Jeder Kanal liefert einzeln betrachtet extrem hohe, laststabile Leistungen an Impedanzen bis nominal 2 Ohm. Die Summenleistung aller vier Kanäle beträgt bei praxisgerechten Burstssignalen typisch 20 kW (kurzzeitig 40 kW). Wird dauerhaft mehr Leistung abgerufen als das Netzteil (und Netzversorgung) liefern kann, so sprechen die Hardware-Limiter an und die Ausgangspegel werden reduziert. Die Hardware-Limiter sollen nicht als Signal-Kompressoren verwendet werden. Es obliegt dem Anwender, sachgerecht mit dem verfügbaren Leistungspool umzugehen.

16.4-DSP

Anzahl der getrennten Eingänge 4
Anzahl der getrennten Ausgänge 4
AusgangsspannungSpitze > 150 V
Ausgangsstrom-AbschaltgrenzeSpitze (mit 5 Wiederholungen) > 100 A
Ausgangsleistungen und erlaubte, nominale Belastungen Ausgang C1 Ausgang C2 Ausgang C3 Ausgang C4
8 Ohm (Brückbar)
1400 W 1400 W 1400 W 1400 W
4 Ohm (Brückbar)
2800 W 2800 W 2800 W 2800 W
2,7 Ohm > 4400 W 1) > 4400 W 1) > 4400 W 1) > 4400 W 1)
2,0 Ohm > 5300 W 1) > 5300 W 1) > 5300 W 1) > 5300 W 1)
1,6 Ohm (informativ – 2 Ohm minus 20 %) > 7000 W 1) > 7000 W 1) > 7000 W 1) > 7000 W 1)
THD bei 1 kHz an 4 Ohm und -3 dB < 0,03 %
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz an 8 Ohm bei -15 dB + / – 0,5 dB (typisch + / – 0,05 dB)
Dämpfungsfaktor an 8 Ohm, 100 Hz > 1000, typisch 1500 inklusive der SpeakON® Steckverbinder, typ. 5 mOhm
Latenzzeit ohne DSP bzw. bypass (Stecker zu Stecker) 0,000 ms, ZeroLatency™ Technologie
Signal Limiter Ja
Stromüberwachung Ja
LF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
HF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
AC-Netzstromüberwachung / Powermanagement Ja
Verstärkungsfaktor Kipp-Schalter Rückseite 26 dB und 32 dB Grundverstärkung
Verstärkungsfaktor Drehsteller Frontseite 0 dB bis – 100 dB, digital kontrolliert
Brückenschalter Rückseite Kanal 1 und 2: Ja / Kanal 3 und 4: Ja
Steckverbinder AC-Netzeingang 1 x Neutrik® PowerCON®
Steckverbinder Analog-Eingänge und Durchschleifbuchsen 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Buchse und 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Stecker
Steckverbinder Verstärker Ausgänge 4 x 4-Pin Hochstrom Neutrik® SpeakON®
Auflösung ADC Eingang 24 bit
Abtastrate ADC Eingang 96 kHz standard, optional 48 kHz und 192 kHz (wählbar durch DSPSoftEngine™)
Latenzzeit mit aktivem DSP (Stecker zu Stecker) 0,2 ms bei 96 kHz Abtastrate, QuasiAnalog™ Technologie
DSP Verzögerung 0 ms bis 340 ms (115 m) in Summe je Kanalpaar bei 96 kHz
DSP Speicherplätze 300
DSP RMS Limiter Ja, TrueRMS, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
DSP Peak Limiter Ja, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
Hoellstern® DSPSoftEngine™ Ja, umfangreiche Basis-Setups, beliebig erweiterbar (IIR und FIR)
Fernsteuer-Netzwerk Ja, D-Sub 9 Buchse, RS-485 Netzwerk, RS-232 Punkt zu Punkt, Hoellstern® Protokoll
Status LEDs Display Frontseite Standby, Signal Input, VU -6 dB, VU -3 dB , VU 0 dB und Signal Limit
Error LEDs Display Frontseite Current (Strom), HF / LF Limiter, Temperatur
Drehsteller Frontseite Je Kanal ein Drehsteller mit Rasterung und digitaler Erfassung
Schalter Frontseite Standby / EIN Schalter, Software kontrolliert
AC-Netzeingang 180 VAC bis 265 VAC, ab 70 VAC betriebsbereit, 400 V tolerant
Einschaltstrom 10 A Softstart
Intelligentes AC-Netz Powermanagement Ja, iCVP® Technologie, 2-fach hart geregeltes Schaltnetzteil
Wirkungsgrad Bis zu 85 % (von AC-Netz bis Audio-Ausgang)
AC-Netz Absicherung 16 A (B Automat), für Personenwarnsysteme C Automat oder besser
Gehäusekonstruktion Korpus Stahl, schwarz gepulvert, Frontplatte Aluminium eloxiert
Griffe und 19″ Winkel Ja, Aluminium eloxiert, austauschbar
Luftfilter und Gitter Offenporiger Schaumstoff, Gitter aus Federstahl, schwarz gepulvert, absaugbar
Luftdurchsatz und Lüfter 3 Lüfter, Drehzahl Temperatur gesteuert, von Frontseite ansaugend
Abmessungen Breite: 19″ (483 mm), Höhe: 2 RU (88 mm), Tiefe über alles: 290 mm ab Rackwinkel
Gewicht 12 kg (26 lbs), Versandgewicht 14 kg (30 lbs)

1) Jeder Kanal liefert einzeln betrachtet extrem hohe, laststabile Leistungen an Impedanzen bis nominal 2 Ohm. Die Summenleistung aller vier Kanäle beträgt bei praxisgerechten Burstssignalen typisch 20 kW (kurzzeitig 40 kW). Wird dauerhaft mehr Leistung abgerufen als das Netzteil (und Netzversorgung) liefern kann, so sprechen die Hardware-Limiter an und die Ausgangspegel werden reduziert. Die Hardware-Limiter sollen nicht als Signal-Kompressoren verwendet werden. Es obliegt dem Anwender, sachgerecht mit dem verfügbaren Leistungspool umzugehen.

10.4-DSP

Anzahl der getrennten Eingänge 4
Anzahl der getrennten Ausgänge 4
AusgangsspannungSpitze 4 Ohm Mode > 150 V, 2 Ohm Mode > 118 V
Ausgangsstrom-AbschaltgrenzeSpitze (mit 5 Wiederholungen) 4 Ohm Mode > 55 A, 2 Ohm Mode > 80 A
Ausgangsleistungen und erlaubte, nominale Belastungen Ausgang C1 Ausgang C2 Ausgang C3 Ausgang C4
8 Ohm (4 Ohm Mode)
1400 W 1400 W 1400 W 1400 W
4 Ohm (4 Ohm Mode)
2800 W 2800 W 2800 W 2800 W
2,7 Ohm (2 Ohm Mode)
> 2500 W1) > 2500 W1) > 2500 W1) > 2500 W1)
2,0 Ohm (2 Ohm Mode) > 3400 W1) > 3400 W1) > 3400 W1) > 3400 W1)
1,6 Ohm (informativ – 2 Ohm minus 20%) > 4200 W1) > 4200 W1) > 4200 W1) > 4200 W1)
THD bei 1 kHz an 4 Ohm und -3 dB < 0,03 %
Frequenzgang 20 Hz bis 20 kHz an 8 Ohm bei -15 dB + / – 0,5 dB (typisch + / – 0,05 dB)
Dämpfungsfaktor an 8 Ohm, 100 Hz > 1000, typisch 1500 inklusive der SpeakON® Steckverbinder, typ. 5 mOhm
Latenzzeit ohne DSP bzw. bypass (Stecker zu Stecker) 0,000 ms, ZeroLatency™ Technologie
Signal Limiter Ja
Stromüberwachung Ja
LF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
HF Limiter Ja, reduziert soft den Verstärkungsfaktor
AC-Netzstromüberwachung / Powermanagement Ja
Verstärkungsfaktor Kipp-Schalter Rückseite 26 dB und 32 dB Grundverstärkung
Verstärkungsfaktor Drehsteller Frontseite 0 dB bis – 100 dB, digital kontrolliert
Brückenschalter Rückseite Kanal 1 und 2: Ja / Kanal 3 und 4: Ja
Steckverbinder AC-Netzeingang 1 x Neutrik® PowerCON®
Steckverbinder Analog-Eingänge und Durchschleifbuchsen 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Buchse und 4 x 3-Pin Neutrik® Ganzmetall Stecker
Steckverbinder Verstärker Ausgänge 4 x 4-Pin Hochstrom Neutrik® SpeakON®
Auflösung ADC Eingang 24 bit
Abtastrate ADC Eingang 96 kHz standard, optional 48 kHz und 192 kHz (wählbar durch DSPSoftEngine™)
Latenzzeit mit aktivem DSP (Stecker zu Stecker) 0,2 ms bei 96 kHz Abtastrate, QuasiAnalog™ Technologie
DSP Verzögerung 0 ms bis 340 ms (115 m) in Summe je Kanalpaar bei 96 kHz
DSP Speicherplätze 300
DSP RMS Limiter Ja, TrueRMS, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
DSP Peak Limiter Ja, optional mit ForecastLimiter™ durch DSPSoftEngine™
Hoellstern® DSPSoftEngine™ Ja, umfangreiche Basis-Setups, beliebig erweiterbar (IIR und FIR)
Fernsteuer-Netzwerk Ja, D-Sub 9 Buchse, RS-485 Netzwerk, RS-232 Punkt zu Punkt, Hoellstern® Protokoll
Status LEDs Display Frontseite Standby, Signal Input, VU -6 dB, VU -3 dB , VU 0 dB und Signal Limit
Error LEDs Display Frontseite Current (Strom), HF / LF Limiter, Temperatur
Drehsteller Frontseite Je Kanal ein Drehsteller mit Rasterung und digitaler Erfassung
Schalter Frontseite Standby / EIN Schalter, Software kontrolliert
AC-Netzeingang 180 VAC bis 265 VAC, ab 70 VAC betriebsbereit, 400 V tolerant
Einschaltstrom 10 A Softstart
Intelligentes AC-Netz Powermanagement Ja, iCVP® Technologie, 2-fach hart geregeltes Schaltnetzteil
Wirkungsgrad Bis zu 85 % (von AC-Netz bis Audio-Ausgang)
AC-Netz Absicherung 16 A (B Automat), für Personenwarnsysteme C Automat oder besser
Gehäusekonstruktion Korpus Stahl, schwarz gepulvert, Frontplatte Aluminium eloxiert
Griffe und 19″ Winkel Ja, Aluminium eloxiert, austauschbar
Luftfilter und Gitter Offenporiger Schaumstoff, Gitter aus Federstahl, schwarz gepulvert, absaugbar
Luftdurchsatz und Lüfter 3 Lüfter, Drehzahl Temperatur gesteuert, von Frontseite ansaugend
Abmessungen Breite: 19″ (483 mm), Höhe: 2 RU (88 mm), Tiefe über alles: 290 mm ab Rackwinkel
Gewicht 12 kg (26 lbs), Versandgewicht 14 kg (30 lbs)

1) Jeder Kanal liefert einzeln betrachtet extrem hohe, laststabile Leistungen an Impedanzen bis nominal 2 Ohm. Die Summenleistung aller vier Kanäle beträgt bei praxisgerechten Burstssignalen typisch 20 kW (kurzzeitig 40 kW). Wird dauerhaft mehr Leistung abgerufen als das Netzteil (und Netzversorgung) liefern kann, so sprechen die Hardware-Limiter an und die Ausgangspegel werden reduziert. Die Hardware-Limiter sollen nicht als Signal-Kompressoren verwendet werden. Es obliegt dem Anwender, sachgerecht mit dem verfügbaren Leistungspool umzugehen.